JP 1st Class - шаблон joomla Joomla
  • Bg Slider01
  • Bg Slider

Schlitzer Lied


Das Schlitzer Lied


Im weiten deutschen Reiche, da liegt ein Städtlein klein
im Ring von grünen Bergen ein heller Edelstein.
Ein klarer Fluß umspielet des trauten Städleins Fuß,
und seine Höhe sendet dem Himmel frommen Gruß.

Refrain:
Du Stadt, die uns geboren, dir sei ein Gruß geweiht,
oh mögst du lieblich grünen und blühen allezeit.

Nicht weltberühmte Namen das kleine Städtlein trägt,
nicht breite, stolze Straßen die Mauer dort umhegt.
Der Fluß trägt keine Schiffe, kein Dampfzug kreuzt das Tal,
gar lieblich ist´s zu schauen, im hellen Sonnenstrahl.

Refrain:
Du Stadt, die uns geboren, dir sei ein Gruß geweiht,
oh mögst du lieblich grünen und blühen allezeit.

Vier alte Burgen zeugen von längst vergang´ner Zeit,
drei Türme stattlich ragen, man sieht sie weit und breit.
Dran kann es leicht erkennen, wer nur das Städtlein sieht,
wir grüßen es mit Freuden, ihm gilt dies Ehrenlied.

Refrain:
Du Stadt, die uns geboren, dir sei ein Gruß geweiht,
oh mögst du lieblich grünen und blühen allezeit.

Und zu dem Städtlein ziehen die Herzen stets zurück,
dort stand ja uns´re Wiege, dort lacht der Kindheit Glück.
Dort ruhen uns´re Toten im heimatlichen Sand.
Wir wollen´s treulich pflegen und lieben unverwandt.

Refrain:
Du Stadt, die uns geboren, dir sei ein Gruß geweiht,
oh mögst du lieblich grünen und blühen allezeit.